Über Powl Brettsport:

Powl Brettsport ist ein in 2016 gegründetes Reiseunternehmen was sich vollkommen auf Angebote rund um Brettsportarten zu Wasser, zu Berge oder auf dem Asphalt konzentriert. Zusammen fährt und lernt es sich am besten, weshalb wir besonderen Wert auf ein fairen & netten Umgang miteinander legen. Gleichzeitig möchten wir mit unseren Angeboten einen Rahmen schaffen, der sowohl Neulingen den Einstieg in die jeweilige Sportart erleichtert, als auch bereits erfahrenen Sportlern einen Raum zur Entfaltung bietet. Unser Team besteht derzeit aus:

Paul Henke

Paul Henke

„Sport und Bewegung in der Natur ist seit jeher meine größte Leidenschaft.“ - Paul begann schon im einstelligen Kindesalter dem Brettsport zu frönen. Vom Skateboard übers Snowboard zum Brettsport auf dem Wasser, fällt es ihm schwer seinen Lieblingssport zu benennen. Als VDWS-Instruktor Kite/SUP, und als DSLV-Snowboardlehrer steht er euch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Darüber hinaus, verfügt er über jahrelange Erfahrung im Bereich Reise- und Eventveranstaltungen. Im Master-Studium an der Sporthochschule Köln wurden dann die letzten Puzzleteile zusammengefügt. Zum einen wurde die Suche nach einem geeigneten Partner abgeschlossen und die unternehmerischen Fähigkeiten im Bereich Sporttourismus komplementiert. Lasst es euch nicht entgehen mit Paul zusammen die Piste unsicher zu machen, den Funpark zu crashen oder einfach nur im Line up abzuhängen.

Jonas Bedenbender

Jonas Bedenbender

Während Jonas im Kindesalter noch hauptsächlich Fußbällen nachgerannt ist, wuchs seine Liebe für den Brettsport mit zunehmendem Alter. Heute macht er wenig anderes, wobei insbesondere die Rollbretter es ihm angetan haben. Wenn man Jonas nicht im Skatepark trifft, sollte man ihn wahrscheinlich im Wasser oder auf den Bergen suchen. Nach einem abgeschlossenem Studium in Sport- & Veranstaltungsmanagement, einigen Jahren Berufserfahrung im Skate- & Wakeboardbereich, hat es ihn 2014 an die Sporthochschule Köln getrieben, um sich im Sporttourismus weiterzubilden. Dort lernte er oben genannten schönen Herrn mit den noch schöneren Haaren kennen und die Dinge nahmen ihren Lauf. Seine Aufgaben bei Powl Brettsport belaufen sich hauptsächlich auf den technisch-/organisatorischen Bereich, was Ihn allerdings nicht davon abhalten wird gemeinsam mit euch Asphalt, Welle oder Powder zu genießen.